Aktuelles
Anzeigen:
22.04.2014
Freikarten für Amazonia zu gewinnen
Die Zoologische Gesellschaft Frankfurt verlost zum Kinostart von AMAZONIA am 24. April 5 x 2 Freikarten für das 3D-Abenteuer im Amazonas!
11.04.2014
Fotokurs für Kinder: Junge Tier-Fotografen aufgepasst!
Zusammen mit dem professionellen Tierfotografen Detlef Möbius (GDT) und den Naturschutzbotschaftern geht es auf Fotopirsch in den Zoo Frankfurt. Drei Tage lang werdet ihr Tiere beobachten, verstehen lernen und natürlich fotografieren!
31 März 2014, 05:27 | Claire Lewis
Lolesha Luangwa conservation education programme receives grant from Elephant Charge 2013

NLCP attended an event at the German Ambassador's residence in Lusaka yesterday to receive, along with many other deserving organisations, a grant from the Elephant Charge 2013...

27 März 2014, 11:12 | Dagmar
Three families renounce their grazing rights and make natural forest regeneration possible

Cattle removed from 2150 ha of Manu NP after 40 years. Natural forest regeneration is now possible.

By Dr. Robert Williams

Working in...

27 März 2014, 10:07 | Laura Borner
Meetings with Ministers

German Minister for Foreign Affairs, Dr. Steinmeier, paid FZS a visit on the tarmac of Julius Nyerere International Airport in Dar es Salaam this past week. Steinmeier made a quick...

25.03.2014
Der neue ZGF Gorilla
Dass Wilderei kein Tierschutzproblem ist, bei dem es um das Leben einzelner Tiere geht, sondern sich mittlerweile zu einem massiven Problem für verschiedene Länder Afrikas ausgewachsen hat, ist kein Geheimnis mehr. Der neue GORILLA widmet sich dem Thema Elefantenwilderei und den Lösungsansätzen, bei denen die ZGF besonders Tansania unterstützt.
25.03.2014
Zwölf Millionen Euro für das Naturschutzgroßprojekt Hohe Schrecke. Waldschutz-Projekt geht in Umsetzungsphase.
Gemeinsame Pressemitteilung vom 25. März 2014 Zoologische Gesellschaft Frankfurt, BUND und Naturstiftung David Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz haben heute der Naturstiftung David eine Förderung von rund elf Millionen Euro für das Naturschutzgroßprojekt Hohe Schrecke in Nord-Thüringen erteilt. Das Bundesumweltministerium gibt 9,1 Millionen Euro, der Freistaat Thüringen 1,8 Millionen Euro. Weitere Mittel kommen von der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF), dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und anderen Naturschutzorganisationen. Rund ein Viertel des Waldes soll künftig forstlich ungenutzt bleiben – hier soll sich ein „Urwald von Morgen“ entwickeln. Auf den übrigen Flächen soll eine besonders naturnahe Waldbewirtschaftung stattfinden.
18 März 2014, 11:55 | Dagmar
Menz-Guassa Community Conservation Area in Ethiopia is the first recipient of the UIAA Mountain Protection Award!

Congratulations! Menz-Guassa Community Conservation Area (GCCA) in Ethiopia has been chosen as the first recipient of the